Warum uns der «Tatort» fasziniert

Die Krimireihe «Tatort» feiert seine 1000. Folge. Zum Jubiläum kehrt der «Tatort» zu seinen Ursprüngen zurück: Die 1000. Folge heisst «Taxi nach Leipzig», genauso wie der legendäre erste «Tatort» aus dem Jahr 1970. In der Sendung «Treffpunkt» erzählen Hörer, warum ein TV-Krimi so faszinieren kann.

Die Tatort Schauspieler Maria Furtwängler und Axel Milberg.
Bildlegende: Die Ermittler in der 1000. Folge: Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg). Keystone

Samuel Conrad aus Ennetbaden (AG) trifft sich jeden Sonntagabend mit einer Gruppe von «Tatort»-Fans. Zusammen schauen sie die aktuellste Folge und diskutieren die Handlung. Einen Krimi in der Gruppe zu schauen, steigere die Spannung enorm, sagt Conrad in der Sendung «Treffpunkt». Der Krimiabend gehört zu den Höhepunkten seiner Woche.

Der 1000. «Tatort» wird vom Norddeutschen Rundfunk NDR produziert. Es ermitteln Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg).

Video «Tausend Mal Tatort» abspielen

Tausend Mal Tatort

4:29 min, aus 10vor10 vom 10.11.2016

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Krispin Zimmermann