Wenn Carmen zu Tränen rührt

200'000 Menschen besuchen jedes Jahr die Bregenzer Festspiele. Dieses Jahr lockt mit «Carmen» von Georges Bizet ein absoluter Opernklassiker das Publikum in Scharen an den Bodensee. Was fasziniert die Menschen an dieser traditionsreichen Theaterform? Im «Treffpunkt» gehen wir dieser Frage nach.

Bühnenbild der Oper Carmen
Bildlegende: Die Bühne der Bregenzer Festspiele hat gigantische Ausmasse. Keystone

Opernsänger August Schram erklärt, was den besonderen Reiz der Oper ausmacht, warum Opernmusik nicht nur etwas für Kenner ist und weshalb es auch nicht peinlich ist, während einer Aufführung einmal einzuschlafen.

Eine Reportage zeigt zudem, was für ein gigantischer Aufwand für die Bregenzer Festspiele nötig ist. Allein das Bühnenbild bringt einen Hauch von Hollywood an den Bodensee verantwortlich dafür ist Es Devlin, die schon für Adele, U2 und Beyoncé Bühnen entworfen hat.

Video «Opernführer zu «Carmen» von Georges Bizet» abspielen

Opernführer zu «Carmen» von Georges Bizet

5:39 min, vom 18.11.2016

Video «Herzschmerz, Rache und Erotik: Mozarts «Zauberflöte» kurz erklärt» abspielen

Herzschmerz, Rache und Erotik: Mozarts «Zauberflöte» kurz erklärt

7:44 min, vom 26.2.2016

Video «Drama vor attraktiver Kulisse: Puccinis «Tosca» kurz erklärt» abspielen

Drama vor attraktiver Kulisse: Puccinis «Tosca» kurz erklärt

6:34 min, vom 1.7.2016

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Anna Wepfer