Wenn Eltern und Kinder getrennte Wege gehen

Spannungen zwischen Kindern und Eltern gehören in vielen Familien dazu. Doch was, wenn es zum definitiven Bruch kommt? Die Sendung «Treffpunkt» sucht nach Antworten.

Pfeil in zwei Richtungen
Bildlegende: Nicht immer können und wollen Eltern und Kinder nach einem Bruch wieder aufeinander zugehen. Colourbox

Wie umgehen damit, wenn die Tochter den Kontakt per SMS abbricht und die Mutter mit der Frage nach dem Warum zurücklässt? Eine Mutter erzählt, was dieser unerwartete Bruch bei ihr ausgelöst hat.

Es gibt jedoch auch die andere Seite. So erzählt ein Mann, dass er den Bruch mit den Eltern erst später für sich einordnen konnte. Später, als der Kontakt wieder hergestellt war, blieb das Verhältnis kühl.

Im «Treffpunkt» geht Familientherapeutin Margareta Hofmann auf diese und andere Geschichten ein. Sie erklärt, dass mit der Funkstille für immer meist keiner Seite wirklich geholfen ist. Und im Online-Chat beantwortet sie anschliessend zwischen 11 und 12.30 Uhr die Fragen des Publikums zum Thema.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Barbara Meyer