Wenn Kinder basteln

Der Leim klebt an allen Fingerkuppen und dummerweise auch am Stuhl. Der Korkzapfen ist schräg statt gerade angeschnitten. Muttertag ist für Kinder eine der Gelegenheiten im Jahr, ein Geschenk zu basteln. Was für Kinder aktuell ist, ist für Erwachsene zumindest Erinnerung an die eigene Kindheit.

Ein Kind bastelt. Die Mutter sitzt daneben
Bildlegende: Geschenke basteln ist Lust und Geduldprobe KEYSTONE/Gaetan Bally

Der Karton ist so dick, dass die Schere beim Schneiden an Daumen und Zeigfinger schmerzt. Die Schnurbüchse ist immer noch nicht fertig bemalt. Aber der Moment des Schenkens bleibt unvergesslich. Mit diesen und ähnlichen Erinnerungen kommen einen die Kindertage wieder plastisch vor Augen. Und Gerda Conzetti, die Basteltante der Nation, ist einem in Bild und Wort präsent geblieben.

Im «Treffpunkt» erzählen SRF Hörerinnen und -hörer von Geschenkgeschichten aus der eigenen Kindheit oder von ihren eigenen Kindern. Eine Kita-Leiterin zeigt auf, welche Stellenwert das Basteln von Geschenken heute noch hat.

Video «Joëlle Beeler & Christina Lang über Muttertagsgeschenke» abspielen

Joëlle Beeler & Christina Lang über Muttertagsgeschenke

2:49 min, vom 9.5.2018

Video «Kindheitserinnerungen an den Muttertag» abspielen

Kindheitserinnerungen an den Muttertag

0:32 min, vom 11.5.2018

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Jürg Oehninger