Westwärts - Begegnung mit Amerika-Schweizerinnen

Sie leben zwischen Fernweh und Heimweh, zwischen unbegrenzten Möglichkeiten und kulturellen Bindungen, zwischen verwirklichten Träumen und banalem Alltag. Jetzt erzählen Amerika-Schweizerinnen aus ihrem Leben in den USA.

Diese Lebensgeschichten sind ein Zeitdokument, das die Schwyzer Journalistin Susann Bosshard-Kälin zu einem Buch und Hördokument verdichtet hat. Der Historiker Leo Schelbert lieferte dazu die Daten und Fakten zur Situation der Frauen in den USA.

Im «Treffpunkt» erzählen vier der Auswandererinnen von ihrem Leben. Die Autorin Susann Bosshard berichtet über die Entstehung des Buches und der Historiker Leo Schelbert schildert die Rahmenbedingungen, die die Frauen bei ihrer Auswanderung antraffen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Anne-Käthi Zweidler