Wie wichtig ist Wohnen?

Wohnen ist für die meisten Menschen in der Schweiz mehr als nur ein Dach über dem Kopf zu haben. Deshalb steckt auch ein Körnchen Wahrheit in der Aussage «Sage mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist.»

35-Quadratmeter-Wohnhaus.
Bildlegende: Leben auf 35 Quadratmetern heisst, sich einschränken zu müssen. srf

Wohnen ist sehr persönlich
Für die einen muss das Wohnen kuschelig sein, für andere romantisch. Die einen lieben es kühl und dezent, für andere muss die Wohnung üppig dekoriert sein.

Wie gross muss es denn sein?
Die durchschnittliche Wohnfläche pro Kopf in der Schweiz beträgt rund 45 Quadratmeter. Anhänger der sogenannten Downsize-Bewegung lieben es, auf 18 bis 35 Quadratmetern zu wohnen.

Im «Treffpunkt» erzählen Hörerinnen und Hörer, warum sie wie wohnen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Jürg Oehninger