Wort des Jahres verleiht dem Doppeladler Flügel

Das Deutschschweizer Wort des Jahres 2018 ist «Doppeladler». Warum? Jubelnd formen Fussballspieler der Schweizer Nationalmannschaft im WM-Spiel gegen Serbien mit ihren Händen den Doppeladler. Das bewegt die Gemüter und führt zu heftigen Diskussionen. Ein wichtiges Kriterium bei der Wahl.

Granit Xhaka macht den Doppeladler.
Bildlegende: Granit Xhaka. Keystone

Seit 2003 wird in der Schweiz das «Wort des Jahres» gekürt. In der Sendung «Treffpunkt» wird der Frage nachgegangen, welche Wörter warum ausgesucht werden. Weshalb braucht es diese Kür überhaupt?

SRF-Sprachexperte Markus Gasser erklärt, dass das Lied «079» der Schweizer Band Lo & Leduc bewegt hat und der Liedtitel deshalb ebenfalls zu den prämierten Wörtern gehört. Auch wenn es sich bei «079» um Zahlen handelt.

Video «Der Doppeladler ist das Wort des Jahres» abspielen

Der Doppeladler ist das Wort des Jahres

0:57 min, vom 6.12.2018

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Jürg Oehninger