Zu Besuch bei Jenischen

Wir sind zu Besuch im Wohnwagen der Familie Huber, einer jenischen fahrenden Familie auf dem Durchgangsplatz von Bonaduz. Wie sieht der Alltag der Jenischen aus?

Dank der Gastfreundschaft von Familie Huber bekommen wir einen Eindruck vom Alltag und der Arbeit heutiger Fahrenden.

Wir reden über ihre Probleme und Zukunftschancen in unserer globalisierten Gesellschaft. Und natürlich darf die jenische Sprache, die Literatur und Musik nicht fehlen.

 

Redaktion: Anne-Käthi Zweidler