Zum Abschluss unserer 50-Jahre-Beatles-Serie

Heute vor genau 50 Jahren kam die erste Beatles Single in die Plattenläden: «Love me do». Grund genug, die Sendung «Treffpunkt» den Liverpooler Pilzköpfen zu widmen. Mit zwei hochkarätigen Gästen: Dem Deutschen Klaus Voormann und dem Zürcher Musiker Toni Vescoli.

Im DRS 1-Studio: Toni Vescoli, Reto Scherrer, Klaus Voormann und Christoph Alispach.
Bildlegende: Im DRS 1-Studio: Toni Vescoli, Reto Scherrer, Klaus Voormann und Christoph Alispach. SRF

Klaus Voorman lernte die Beatles schon 1960 in Hamburg kennen und ist seither mit ihnen befreundet. Als Musiker spielte er unter anderem bei «Manfred Mann», auf den Solo-Platten von John Lennon, Ringo Starr und George Harrison, aber auch für Carly Simon und B.B. King. Als Graphiker/Illustrator gestaltete er den Umschlag des Beatles»-Albums «Revolver» und die «Anthology»-Reihe.

Der Zürcher Toni Vescoli war nicht nur Fan der ersten Stunde und der erste richtig langhaarige Musiker der Schweiz, er feierte mit seinen «Sauterelles» am 19. September, genau wie die Beatles, auch das 50-jährige Band-Jubiläum. 1968 verbuchte seine damals auch «Swiss Beatles» genannte Band mit «Heavenly Club» einen Evergreen. Auch als Mundart-Liedermacher, mit teilweise selber gemalten Platten-Umschlägen, bereicherte er die Schweizer Musikszene.

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Christoph Alisbach