100 Jahre nach Generalstreik: Welche Rolle spielen Streiks heute?

  • Samstag, 6. Januar 2018, 8:13 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 6. Januar 2018, 8:13 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 6. Januar 2018, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. Januar 2018, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Januar 2018, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Januar 2018, 4:32 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Januar 2018, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Januar 2018, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. Januar 2018, 23:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Der Generalstreik vor 100 Jahren war wohl die schwerste innenpolitische Konfrontation in der Geschichte der modernen Schweiz. Der Schock von 1918 bereitete den Boden für sozialen Fortschritt und für gerechtere Arbeitsbeziehungen.

Das Oltener Aktionskomitee, das für den Generalstreik verantwortlich war, mit seinen Verteidigern vor dem Gerichtsgebäude der 3. Division im März 1919 in Bern.
Bildlegende: Das Oltener Aktionskomitee, das für den Generalstreik verantwortlich war, mit seinen Verteidigern vor dem Gerichtsgebäude der 3. Division im März 1919 in Bern. Keystone

Doch welche Rolle spielt der Streik als Kampfmittel heute noch? Dieser Frage geht das Wirtschaftsmagazin «Trend» nach. Wir sprechen mit Streikenden, Gewerkschaften und Arbeitgebern und begeben uns in Olten auf Spurensuche nach dem Oltener Komitee, das den Generalstreik von 1918 organisierte.

Moderation: Iwan Lieberherr, Redaktion: Iwan Lieberherr