Das zweite Maschinenzeitalter

  • Samstag, 14. Juni 2014, 8:13 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 14. Juni 2014, 8:13 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 14. Juni 2014, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 14. Juni 2014, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. Juni 2014, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. Juni 2014, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. Juni 2014, 11:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. Juni 2014, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. Juni 2014, 23:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Maschinen prägen unsere Wirtschaft seit Jahrhunderten. Sie werden immer schneller, intelligenter und selbständiger. Es zeichnet sich eine weitere ökonomische Revolution ab.

Trend besichtigt Roboter in der Schokoladenfabrik Cailler und spricht mit dem US- und MIT-Oekonomen Erik Brynjolfsson über moderne Robotertechnik und was sie für die Gesellschaft bedeutet.

Weiteres Thema: Arbeits-Migration soll auch den Herkunftsländern etwas bringen

Beiträge

  • Arbeitsmigration im Interesse aller

    Der pakistanische Bauarbeiter auf der WM-Baustelle in Katar. Die amerikanische Juristin in einer internationalen Konzernzentrale in Irland.

    Die polnische Krankenpflegerin in der Schweiz, und der spanische Ingenieur auf der Ölplattform vor Brasiliens Küste.Sie alle zählen zum wachsenden Heer der Arbeitsmigranten und Migrantinnen. Die Internationale Arbeits-Organisation ILO hat sich an ihrem Jahreskongress in Genf erstmals umfassend mit dem Thema befasst.

    Klaus Bonanomi

  • Emirates storniert Airbus-Auftrag

    Die Fluggesellschaft Emirates aus den Vereinigten Arabischen Emiraten storniert eine Bestellung von 70 Flugzeugen vom Typ Airbus A350. Sie hat es sich anders überlegt. Doch das ist kein Zeichen, dass es Emirates schlecht geht. Ganz im Gegenteil.

    Matthias Heim

  • Die Roboter übernehmen

    Roboter arbeiten immer schneller und präziser, immer selbständiger und intelligenter. Industrie-Roboter arbeiten heute Hand in Hand mit Menschen. Roboter können Autofahren, Ping-Pong spielen und alte Leute betreuen. Die Fortschritte in der Automatisierung verändern die gesamte Wirtschaft.

    Bereits ist die Rede von einem "neuen Maschinenzeitalter".

    Urs Gilgen, Susanne Giger

Moderation: Marcel Jegge, Redaktion: Marcel Jegge