Der Ökonom Moritz Schularick zum Zustand der Weltwirtschaft

  • Samstag, 30. Dezember 2017, 8:13 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 30. Dezember 2017, 8:13 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 30. Dezember 2017, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 30. Dezember 2017, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 31. Dezember 2017, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 31. Dezember 2017, 4:32 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 31. Dezember 2017, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 31. Dezember 2017, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 31. Dezember 2017, 23:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Ende 2017/Anfang 2018: Wie steht es um die Weltwirtschaft in Zeiten, in denen die Ungleichheiten zunehmen und einzelne Volkswirtschaften – namentlich die USA – sich abschotten? Ist die Finanz- und Wirtschaftskrise, die vor zehn Jahren ihren Anfang nahm, überwunden? Was haben wir daraus gelernt?

Moritz Schularick
Bildlegende: Moritz Schularick ZVG

Das bespricht «Trend» mit dem 42jährigen Wirtschaftshistoriker Moritz Schularick. Schularick ist Professor an der Universität Bonn und erforscht die Finanzmärkte – mit dem Ziel, Krisen frühzeitig zu erkennen. Zu Schularicks Mentoren gehört der bekannte schottisch-amerikanische Wirtschaftshistoriker Niall Ferguson.

Moderation: Iwan Lieberherr, Redaktion: Iwan Lieberherr