Gotthard-Tunnel geht in Betrieb - Was heisst das für die Dörfer an der alten Gotthard-Bergstrecke?

  • Samstag, 10. Dezember 2016, 8:13 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 10. Dezember 2016, 8:13 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 10. Dezember 2016, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 10. Dezember 2016, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. Dezember 2016, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. Dezember 2016, 4:32 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. Dezember 2016, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. Dezember 2016, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. Dezember 2016, 23:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Am Sonntag wird am Gotthard alles anders. Mit dem Fahrplanwechsel fahren die allermeisten Züge durch den neuen Basistunnel.

Tessin und Deutschschweiz rücken näher zusammen und deutlich mehr Güter sollen anstatt auf der Strasse auf der Schiene vom Süden in den Norden und umgekehrt transportiert werden. Doch was heisst das für die Dörfer an der alten Gotthard-Bergstrecke? Während die einen sich vor dem Absinken in die Bedeutungslosigkeit fürchten, hoffen die anderen auf einen Boom des Tourismus in der Region. «Trend» spricht mit Tourismusexperten, Raumentwicklern und Politikern auf beiden Seiten des Gotthards.

Weitere Themen:

  • Bargeldlos bezahlen: Welches System setzt sich durch?
  • Verhandlungen gescheitert: Zölle für umweltfreundliche Produkte bleiben.

Beiträge

  • Zahlen ohne Geld: eine Handy-App will den Markt erobern

    Die Schweizer Firma Twint bietet eine Bezahl-App fürs Handy an. Twint wollte eine neue Version eigentlich schon diesen Herbst lancieren. Sie verspätet sich aber. Umso grösser sind die Ambitionen der Firma. Twint hofft, dass alle Schweizerinnen und Schweizer irgendwann diese App benutzen.

    SAMUEL EMCH

  • Zölle auch für «grüne» Güter - eine verpasste Chance

    Klimaschutz hat derzeit Konjunktur. Um die Klimaziele zu erreichen, wäre es auch sinnvoll, den Handel mit grünen Gütern einfacher und billiger zu machen, also den Handel mit Windrädern beispielsweise.

    Doch entsprechende Verhandlungen innerhalb der Welthandelsorganisation WTO sind vorerst gescheitert.

    MAREN PETERS

  • Sorgen auf der alten Gotthard-Bergstrecke

    Am Sonntag wird alles anders am Gotthard. Mit dem Fahrplanwechsel fahren die allermeisten Züge durch den neuen Basistunnel. Tessin und Deutschschweiz rücken näher zusammen. Deutlich mehr Güter sollen auf der Schiene transportiert werden - vom Norden in den Süden und umgekehrt.

    Doch, was heisst das für die Dörfer an der alten Gotthard-Bergstrecke? Die Pessimisten befürchten, dass sie in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Die Optimisten hoffen auf einen Boom des Tourismus.

    KLAUS AMMANN UND ALEXANDER GRASS

Moderation: Iwan Lieberherr, Redaktion: Iwan Lieberherr