Kommerz am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest

  • Samstag, 31. August 2013, 8:17 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 31. August 2013, 8:17 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 31. August 2013, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 31. August 2013, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. September 2013, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. September 2013, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. September 2013, 11:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. September 2013, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. September 2013, 23:34 Uhr, Radio SRF 4 News

250‘000 Besucher werden am Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Burgdorf erwartet. TREND zeigt die Verbindung von Wirtschaft und Schwingsport: Wie organisiert die Migros tausende Bratwürste, und was heisst es für den Familienbetrieb Wenet in Mollis, der die Original-Edelweisshemden herstellt?

In den letzten zehn Jahren hat das Eidgenössische enorm an Bedeutung gewonnen - auch wirtschaftlich. Schweizerinnen und Schweizer sehnen sich nach Tradition und Brauchtum - nach Swissness. Deshalb ist der Anlass eine ideale Plattform für Sponsoren, die sich dieses Image wünschen. Sie kämpften denn auch alle drei Jahre um ein Engagement: Die UBS oder die Raiffeisenbank, die Helvetia- oder die Mobiliar-Versicherung, die Migros und andere Detailhändler.

Beiträge

  • Die Schweiz und die USA beenden den Steuerstreit

    Die Schweiz und die USA ziehen einen Schlusstrich unter den jahrelangen Steuerstreit. Sie haben eine Vereinbarung unterschrieben, in der geregelt ist, wie die Banken die Probleme der Vergangenheit bereinigen können.

    Läuft alles nach Plan, können Schweizer Banken, die unversteuerte US-Vermögen verwaltet haben, möglicherweise Anklagen in den USA entgehen. Viele werden aber hohe Bussen bezahlen müssen. Trotzdem ist die Bankiervereinigung erleichtert. Zu recht?

    Thomas Oberer im Gespräch mit Klaus Ammann

  • Die Generation Y hat hohe Ansprüche

    Arbeiten bis zum Umfallen, rund um die Uhr erreichbar sein. Das war einmal, jetzt erobert eine neue Generation die Arbeitswelt: die Generation Y. Diese stellt Ansprüche. Zum Beispiel den Anspruch auf ein Privatleben.

    Denise Schmutz

  • Das Eidgenössische als Wirtschaftsfaktor

    Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest ist mittlerweile einer der grössten Schweizer Sportanlässe. Vor rund 50 Jahren kamen etwa 30'000 Zuschauer. An diesem Wochenende sollen es rund 250'000 sein - also fast 9mal mehr.

    Besonders in den letzten 10 Jahren konnte das Eidgenössische enorm an Bedeutung gewinnen - auch wirtschaftlich.

    Susanne Giger und Klaus Bonanomi