Soll man Patente schützen oder nicht?

  • Samstag, 29. November 2014, 8:13 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 29. November 2014, 8:13 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 29. November 2014, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 30. November 2014, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 30. November 2014, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 30. November 2014, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 30. November 2014, 23:34 Uhr, Radio SRF 4 News

In Sachen Patentanmeldungen ist die Schweiz regelmässig Spitzenreiterin: Kein anderes Land weltweit meldet pro Kopf so viele Patente an wie die Schweiz. Was bringen solche Patente? Und wann ist es für ein Unternehmen ratsamer, die eigenen Erfindungen anderweitig vor Nachahmern zu schützen?

Bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass es grosse Unterschiede gibt zwischen den Branchen. Etwa das Pharmageschäft setzt fast ausschliesslich auf Patente, während Technologieunternehmen andere Wege wählen, um mit ihren Erfindungen Geld zu machen. «Trend» geht den Vor- und Nachteilen von Patenten nach und spricht mit einem Unternehmer und einem Patentfachmann des Bundes.

Beiträge

  • Die Opec drosselt die Ölproduktion nicht

    Die Organisation Erdölexportierender Staaten Opec hat bei ihrem Treffen in Wien mehr oder weniger überraschend beschlossen, nichts zu tun gegen die fallenden Ölpreise.

    Die Opec-Staaten hätten beschliessen können, weniger Erdöl zu fördern, das Angebot also zu verknappen, um so den Preis nach oben zu treiben. Das haben sie nicht getan. Warum nicht?

    Thomas Oberer im Gespräch mit Klaus Ammann

  • Gefahr der Antibiotika-Resistenz

    Wenn im Krankenzimmer oder in der Tiermast zu viele Antibiotika eingesetzt werden, dann breiten sich Resistenzen aus - und bislang harmlose Krankheiten werden zur tödlichen Gefahr.

    Das ist schon jetzt ein Riesenproblem: Schon 2009 starben jährlich 25.000 Menschen als Folge von Infektionen mit resistenten Bakterien. Zahlen für die Schweiz gibt es nicht, aber das Problem ist auch hier bekannt. Eine Kommission des Bundes schlägt jetzt vor, in der Schweizer Lebensmittelproduktion ganz auf den Einsatz von Antibiotika zu verzichten. Aber das kommt nicht bei allen gut an.

    Maren Peters

  • Die «NZZ» schliesst ihr Druckzentrum in Schlieren

    Die «Neue Zürcher Zeitung» ist ein Traditionsblatt. Stolz auf ihre mehr als 200jährige Geschichte. Doch auch die «NZZ» hat mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen.

    Deshalb soll die Zeitung künftig nicht mehr im eigenen Druckzentrum in Schlieren gedruckt werden, sondern schon bald bei der Konkurrenz: In der Druckerei der Tamedia. Dass die «NZZ» den Millionenaufwand scheut, ihr Druckzentrum zu erneuern, ist ein Zeichen der Zeit: Die Branche kämpft gegen Leserschwund und Überkapazitäten.

    Philip Meyer

  • Die Schweizer sind Patent-Weltmeister

    In Sachen Patentanmeldungen ist die Schweiz regelmässig Spitzenreiterin: Kein anderes Land weltweit meldet pro Kopf so viele Patente an wie die Schweiz.

    Was bringen solche Patente? Und wann ist es für ein Unternehmen ratsamer, die eigenen Erfindungen anderweitig vor Nachahmern zu schützen? Wir gehen den Vor- und Nachteilen von Patenten nach und sprechen mit einem Unternehmer und einem Patentfachmann des Bundes.

    Eveline Kobler

Moderation: Thomas Oberer, Redaktion: Thomas Oberer