Von der Industrieproduktion zur Immobilienverwaltung

  • Samstag, 11. Januar 2014, 8:17 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 11. Januar 2014, 8:17 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 11. Januar 2014, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 11. Januar 2014, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 12. Januar 2014, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 12. Januar 2014, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 12. Januar 2014, 11:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 12. Januar 2014, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 12. Januar 2014, 23:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Sulzer, Warteck, Alusuisse: In den letzten 20 Jahren sind - im Zuge der Globalisierung - viele Industrieunternehmen in der Schweiz verschwunden. Geblieben ist danach oft nur eine Immobilienfirma, die den Namen des einst stolzen Industriebetriebs weiter trägt.

Trend hat sich auf die Spur dieser Nachfolgefirmen begeben und mit Verantwortlichen über die Herausforderungen gesprochen, welche die Verwaltung des historischen Erbes mit sich bringen.

Beiträge

  • Mehr Arbeitslose trotz Wirtschaftsaufschwung

    Es geht aufwärts mit der Schweizer Wirtschaft - fast 2 Prozent Wachstum im letzten Jahr. - Und es geht auch aufwärts mit der Arbeitslosigkeit: 150'000 Menschen waren Ende Jahr bei den Arbeitsvermittlungs-Zentren gemeldet, das sind so viele wie nie mehr seit dem Frühling 2010.

    Das zeigt: Die wirtschaftliche Erholung ist auf dem Arbeitsmarkt noch nicht wirklich spürbar, auch im laufenden Jahr dürfte die Arbeitslosigkeit nur minim zurückgehen.

    Klaus Bonanomi

  • Kein Geld von der Nationalbank

    Die Hiobs-Botschaft kam gleich zu Beginn der Woche: Bund und Kantone bekommen dieses Jahr KEIN Geld von der Nationalbank. Das ist ein Novum in der über 100jährigen Geschichte der Schweizerischen Notenbank.

    Bisher hat sie Jahr für Jahr einen Teil ihres Gewinns an die öffentliche Hand ausgeschüttet. Doch dieses Mal ist kein Geld dafür übrig. Denn die Nationalbank weist für das letzte Jahr einen Verlust von stattlichen 9 Milliarden Franken aus. Warum das? Und was heisst das für die Kantone?

    Eveline Kobler

  • Wäschereien mit Sparpotential

    Soll die Energiewende gelingen, sind neue Ideen zum Energiesparen gefragt. Das Bundesamt für Energie zeichnet jedes Jahr solche Ideen aus - mit dem Prix Watt d'Or.

    Dieses Jahr geht der Preis in der Kategorie Gesellschaft, erstmals an eine private Initiative, nämlich an den Verband Textilpflege Schweiz VTS. Wäschereien haben viel Sparpotential und wollen dieses nutzen.

    Klaus Ammann

  • Vom Industrieunternehmen zur Immobilienfirma

    In den letzten 25 Jahren sind im Zuge der Globalisierung viele traditionelle Schweizer Industrieunternehmen verschwunden. Tausende Arbeitsplätze, viel Knowhow und auch Industrie-Anlagen gingen dabei verloren. Geblieben sind riesige Industriebrachen und leerstehende Geschäftsliegenschaften.

    Um dieses Erbe kümmern sich oft Immobiliengesellschaften, die bloss noch denselben Namen haben, wie die verschwundenen Industriefirmen.

    Philip Meyer

Autor/in: Philip Meyer, Moderation: Thomas Oberer