Adieu Knoblauchfahne!

Der Knoblauch verleiht dem Fondue die spezielle Würze. So rassig die Knolle auch ist, vielfach hinterlässt sie beim Geniesser eine unangenehme Knoblauchfahne.

Knoblauch mit Knoblauchzehen
Bildlegende: Knoblauch würzt manchmal mehr als gewollt Colourbox

Hörer berichten, dass mit dem Kauen von Petersilie, Kaffeebohnen, Kardamom oder Wacholderbeeren der störende Mundgeruch verschwindet. Experten sagen, dass durch die ätherischen Öle der Knoblauchgeruch überdeckt wird, jedoch nur für eine gewisse Zeit. Danach dünstet der Körper über den Atem und die Haut wieder frischen Knoblauchgeruch aus. Für einen besseren Atem hilft die Reinigung der Zunge.

Der Knoblauch verliert an Schärfe, wenn man die gelb-grüne Sprosse im Innern der Knoblauchzehe entfernt. Er sei zudem bekömmlicher, wenn der Speise etwas Ingwer beigemischt wird, raten Hörer.

Moderation: Riccarda Trepp, Redaktion: Krispin Zimmermann