Ein Wasserbad für lockere Holzgriffe

Stellt man Gartenwerkzeug mit lockeren Holzgriffen für einen Tag ins Wasser, quillt das Holz auf und verbindet sich wieder besser mit dem Metall. Ein Wasserbad kann auch bei Werkzeugen mit einem Holzstiel helfen.

Axt ist auf einem Stück Holz eingeschlagen.
Bildlegende: Der Holzstiel von Werkzeugen kann sich im Lauf der Zeit lockern. pixelio.de/Erika Hartmann

Die Stiele grosser Schlagwerkzeuge sollten am oberen Ende mit einem Keil oder einer grossen Schraube gespreizt und fixiert werden.

Hat eine Fixierschraube keinen Halt mehr, füllt man das Schraubenloch mit Leim und ein paar Zahnstochern auf. Ist der Leim trocken, die Zahnstocher oberhalb des Lochs abtrennen und die Schraube wieder eindrehen.

Redaktion: Krispin Zimmermann