Eincremen leicht gemacht

Bevor man sich an die Sonne legt, sollte man sich eincremen. Für die Rückenpartie braucht es allerdings viel Beweglichkeit. Wer es einfacher haben will, bittet den Partner um Hilfe. Im Handel sind zudem verschiedene Eincremehilfen erhältlich, bei welchen man allerdings viel Creme verbraucht. 

Mutter cremt den Rücken ihrer Tochter ein.
Bildlegende: Vor allem kleine Kinder sollten vor der Sonne geschützt werden.

Mit einem Bürstenstiel lässt sich ganz einfach eine solche Eincremehilfe basteln. Man stülpt dazu einen Waschlappen oder einen Plastikbeutel über den Stiel, gibt Creme darauf und cremt sich den Rücken ein.

Nicht ganz ernst zu nehmen ist der Tipp, die Sonnencreme an die Tapete zu schmieren und seinen Körper danach an der Wand zu reiben.

Autor/in: daue, Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Christian Salzmann