Fällen oder eine letzte Chance?

Mancher Hobbygärtner steht im Winter vor seinem kleinen Obstbaum. Dieser gibt keinen guten Ertrag mehr und man stellt sich die Frage: Fällen oder nochmals eine Chance geben?

Apfelbaum in voller Blüte.
Bildlegende: Das Ziel des Rückschnitts im Winter: Volle Blütenpracht im Fühling. Colourbox

Die Tipps des Fachmanns, wie der Baum wieder fit wird:

- Geduld mitbringen: Schnittfehler, die über mehrere Jahre gemacht wurden können nicht in einem Jahr korrigiert werden.

- Erste Massnahme: mit wenigen Schnitten (Säge) kräftigste Seitenäste, welche das kroneninnere Beschatten wegschneiden.

- Wurzel kontrollieren. Sind Mäuse am Werk, sollten diese bekämpft werden.

- Wächst Baum nicht mehr, weil Wurzeln oder Baumstamm beschädigt ist, Baum ersetzen.

- Graswuchs rund um die Wurzel einschränken. Gras raubt schwachen Bäumen wichtige Nährstoffe.

- Baum pyramidenartig formen, so dringt die Sonne bis ins Kroneninnere und der Wind trocknet die Blätter schneller, was Krankheiten vorbeugt.

- Nicht zu intensiv düngen, kann zu erhöhter Anfälligkeit gegenüber Krankheiten und Schädlingen führen.

- Alte Bäume mit Bruthöhlen von Vögeln nach Möglichkeiten stehen lassen. Brüchige Äste jedoch entfernen, um Gefährdung von Personen zu vermeiden.

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Krispin Zimmermann