Frische–Check bei Ananas und Melone

Wer will schon unreife Früchte kaufen. Bei Ananas und Melone lässt sich schon im Supermarkt leicht herausfinden, ob sie geniessbar sind. Eine reife Ananas lässt sich beispielsweise an ihren Blättern erkennen. Bei einer Melone wiederum sollte man den Hörtest machen.

Ananas und Melone frisch geschnitten und serviert.
Bildlegende: Wassermelone und Ananas: Ausgereift gekauft und frisch auf den Tisch istockphoto

Wassermelonen hält man ans Ohr und klopft mit dem Finger auf die Schale. Klingt sie hohl, so ist sie reif. Bei allen anderen Melonensorten erkennt man den Reifegrad am Duft. Je aromatischer und intensiver die Früchte riechen, desto besser.


Der Duft kann auch bei der Ananas ausschlaggebend sein. Vielmehr sollte man aber in der Mitte des Blattkranzes leicht an einer Blattspitze ziehen. Löst sie sich, ist die Frucht reif.

Autor/in: daue, Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Krispin Zimmermann