Frischhaltefolie bändigen

Die Handhabung, insbesondere das Abreissen, der Frischhaltefolie beschert vielfach Mühe. Mit den Tricks der «SRF 1 Hörer», lässt sich das Eigenleben der klebrigen Folie einschränken.

SRF1 Hörer reisst Frischhaltefolie ab.
Bildlegende: Für stabiles Abreissen hält SRF 1 Hörer Marco Donnicola den Daumen am Rand der Rolle. Marco Donnicola

Um zu verhindern, dass nach dem Abreisen Teile der Folie zusammenkleben, kann die Frischhaltefolie nahe der Tischplatte abgerollt und sofort angedrückt werden. Das Folienstück trennt man mit einem Messer oder einer Schere ab.

Auch das Lagern der ganzen Folienpackung im Tiefkühler, im Winter auf dem Balkon, soll die Folie bändigen.

Knifflig wird es, wenn der Rollenanfang nicht ersichtlich ist. Der Tipp: Konsequent nach jedem Abreissen, das Endstück der bestehenden Rolle etwas zurückklappen und andrücken.

Andere Hörer legen die Folienpackung in die oberste Küchenschublade und ziehen die Folie durch den Schubladenschlitz. Abgetrennt wird mit einer Schere oder einem Messer. Die restliche Frischhaltefolie haftet bis zum nächsten Gebrauch automatisch an der Aussenseite der Schublade.

Weitere Hörer sehen das Problem in der nicht allzu stabilen Kartonverpackung. Sie schwören daher auf spezielle Klarsichtfolien-Halter, selber konstruiert oder aus dem Fachhandel.

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Krispin Zimmermann