Laubblätter vom Kiesplatz fegen

Den Rasenmäher zweckentfremden, dies der Trick von vielen Hörern. Den Abstand zwischen Mäher und Boden auf die höchste Stufe einstellen. Mit dem Mäher vorsichtig über den Kies fahren, die Steine bleiben liegen, das Laub landet im Fangsack.

Herbstlaub.
Bildlegende: Ahornblätter so weit das Auge reicht. Colourbox

Ein anderer Trick: Mit dem Laubbläser die Blätter vom Kies auf eine Asphalt- oder Grünfläche blasen und das Laub dort aufnehmen. Ein Wasserreiniger hilft bei nassem Laub: Blätter mit einem breiten, nicht allzu starken Strahl vom Kies spritzen. Bei Laubrechen empfehlen Fachleute Kunststoff- statt Metallzinken sowie Rechen mit flexiblen, schmalen Zinken, die weit auseinanderliegen.

Ein weiterer Tipp: Das Laub möglichst bald aufnehmen, wenn die Blätter noch stabil und trocken sind. Ein Kiesplatz ohne Laub bringt zudem weniger Unkraut mit sich.

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Krispin Zimmermann