Weg mit üblen Kochgerüchen!

Ein gluschtiges Kartoffelgratin oder ein zartes Zanderfilet sind bestimmt etwas Köstliches. Allerdings stinkt es nach dem Kochen  in der ganzen Wohnung zum Himmel. Den Raumspray kann man aber getrost weglassen -  Kaffee und Essig tun es auch.

Üble Gerüche beim Kochen lassen sich leider nicht vermeiden.
Bildlegende: Üble Gerüche beim Kochen lassen sich leider nicht vermeiden. Pixelio

Ein Schälchen Kaffeesatz ist ein bewährtes Mittelchen gegen lästige Gerüche.  Für grössere Räume empfiehlt sich Essig. Ums Lüften selber kommt man aber bei beiden Varianten nicht drum herum.  

Autor/in: daue, Redaktion: Krispin Zimmermann