Zum Inhalt springen

Üse Zoo Üsi Badi (2010)

SRF strahlte die 7-teilige Reihe «Üsi Badi» im Jahr 2010 aus.

Legende: Video Üsi Badi (1): Das Abenteuer beginnt abspielen. Laufzeit 40:00 Minuten.
Aus Üsi Badi vom 05.07.2010.

Die Folgen

Inhalt

Während einiger Wochen leben und arbeiten sechs Menschen mit geistiger Behinderung in einem idyllischen Strandbad – zusammen mit den Leuten, die dort immer tätig sind. Das Fernsehpublikum konnte an den Wünschen, Träumen, Freuden und Ängsten der Mitwirkenden teilnehmen, und war mit dabei, wenn Kontakte zwischen Menschen mit und Menschen ohne Behinderung geknüpft wurden, wenn sie sich besser kennen lernten, den Alltag miteinander gestalteten und sich gegenseitig schätzen lernten.

In «Üsi Badi» trafen verschiedene Welten aufeinander: Menschen, die in der Badi ihre Freizeit verbringen und Menschen, die dort arbeiten. Menschen ohne Behinderung und Menschen, die eine Behinderung aufweisen, vor allem aber durch die Gesellschaft behindert werden. Wie gehen Nichtbehinderte mit diesen Menschen um, was sind ihre Eigenarten und Talente, ihre Stärken und Schwächen? Die Sendung wollte nicht stigmatisieren, sondern Normalität herstellen.

Das Fernsehprojekt wurde im Strandbad Bruggerhorn in Sankt Margrethen realisiert. Der Handlungsort entsprach den Bedürfnissen der Produktion perfekt. Neben dem Strandbad befindet sich ein Campingplatz, wo die Mitwirkenden der Doku-Serie während der Drehzeit wohnten.