Eisiges Wintervergnügen auf Schweizer Seen

Die Schweiz mutiert zum Kühlschrank und da wie dort gefrieren die eidgenössischen Gewässer. Seit einer Woche wird ein See nach dem anderen zur Begehung frei gegeben.

Das ist nicht jeden Winter so, und deshalb eine umso willkommenere Abwechslung. So hat sich auch DRS 3 aufs Glatteis gewagt und stellt vier gefrorene Orte vor, an denen man sich nicht nur sportlich, sondern auch sicher bewegen kann.

Autor/in: Monique Rijks