«Uf u dervo» im Nebel

Es ist zwar nicht immer gleich schlimm. Und es sind auch nicht alle Orte gleich stark betroffen. Aber der Nebel gehört dazu im Herbst. In vielen Städten und Tälern dominiert der graue Dunst.

Ein Spaziergang durch den Neben ist die beste Prophylaxe gegen Herbstdepressionen.
Bildlegende: Ein Spaziergang durch den Neben ist die beste Prophylaxe gegen Herbstdepressionen. colourbox

Nun kann man dem natürlich einfach entfliehen, indem man schnurstracks den nächsten Gipfel stürmt. Wir stellen noch ein paar andere Varianten vor im Umgang mit dem Nebel: Ein Bad im Nebel, eine experimentelle Expedition knapp über dem Nebelmeeresspiegel sowie eine kleine Geschichte des Grauens, die dem grauen Krimiwetter vielleicht zusätzlichen Thrill verleiht.

Moderation: Peter Walt, Redaktion: Claudio Zemp