Zum Inhalt springen

Unterhaltungs-Sendungen Die kleine Niederdorfoper

Mitreissende Ohrwürmer, sprühender Witz und die Crème de la Crème der Schweizer Boulevardszene in bester Spiellaune, allen voran Ruedi Walter: Die Geschichte um Landei Heiri im Sündenpfuhl Zürichs gehört zu den absoluten Highlights des Schweizer Mundarttheaters.

Legende: Video Die kleine Niederdorfoper abspielen. Laufzeit 144:00 Minuten.
Aus Unterhaltung vom 25.12.2016.

Zum 100. Geburtstag von Ruedi Walter zeigt SRF eine restaurierte Fassung dieses Klassikers.

Bäuerlein Heiri hat sein Kalb verkauft und feiert diesen temporären Reichtum in der grossen Stadt. Aber dort lauern allzu viele Verführungen und Gefahren. Taschendiebe, zweitklassige Künstler und Dirnen versuchen, dem naiven Mann aus Hausen am Albis das Geld aus der Tasche zu ziehen. Als aus allen Banknoten Alkohol geworden ist, will von den angeblichen Freunden keiner mehr etwas wissen von Heiri.

Doch Heiri erlebt nicht das einzige Drama im Niederdorf. Es gibt auch die turbulente Liebesgeschichte zwischen der Trödlertochter Ruthli und dem schneidigen Polizisten Bruno. Dazwischen steht Tingeltangelkünstler André, ein Filou vor dem Herrn, der Ruthli bereits einmal das Herz gebrochen hat. Da hilft nur Gelassenheit, empfiehlt Serviertochter Irmeli. Ruthli wird schon das Richtige tun.

Neben dem Schicksal von Heiri und der Romanze von Ruthli beschäftigt das Niederdorf eine gestohlene Perlenkette. Die Polizei verdächtigt ein stadtbekanntes Gaunertrio. Doch waren sie es wirklich.

Seit der Uraufführung 1951 erlebte «Die kleine Niederdorfoper» sechs Neuauflagen mit der Starbesetzung Ruedi Walters als Heiri. SRF zeichnete das Musical zweimal auf. Zum 100. Geburtstag des grossen Volksschauspielers wurde die Aufzeichnung dank Einsatz von Digitaltechnik visuell optimiert – so gut sah die Niederdorfoper noch nie aus.

Ausstrahlung

Sonntag, 25. Dezember 2016, 14:40 Uhr auf SRF 1.