«Die Königsgala»

«Die Königsgala» - Live vom «Eidgenössischen» in Frauenfeld

Das Eidgenösssichen Schwing- und Älplerfest 2010 in Frauenfeld ist vor allem ein sportlicher Anlass. Aber nicht nur. Seit jeher hat am «Eidgenössischen» auch das Gesellschaftliche und Unterhaltsame einen grossen Stellenwert. Deshalb sendet das Schweizer Fernsehen am Abend des ersten Wettkampftages in Frauenfeld eine Live-Show, moderiert von Roman Kilchsperger.
In der Show wird der Schwingsport auf unterhaltsame Art von allen Seiten beleuchtet, eine bunte Mischung aus Musik, Humor und Sport. Zudem begrüsst Roman Kilchsperger zahlreiche Gäste; darunter ehemalige Schwingerkönige und Menschen, die hinter den Kulissen des Schwingsports die Fäden ziehen. Selbstverständlich ist in der Sendung auch der aktuelle Stand des ersten Wettkampftages ein Thema.
Weitere Höhepunkte der Sendung sind die Showacts. Als Hausband spielt das neue 35-köpfige Christoph Walter Orchestra, das zusammen mit Schweizer Superstars aller Sparten zusammen auftreten wird: Von volkstümlichen Klängen bis Pop, von Carlo und Maja Brunner über einen Rapper bis zur jungen Alphornbläserin Lisa Stoll. Und das Komikerduo Lapsus führt das Publikum auf seine Art in die Welt des Schwingsports ein, während wackere Holzhacker in einer Timbersport-Show eine Menge Sägemehl produzieren.
Das Schweizer Fernsehen sendet «Die Königsgala» aus einer grossen Halle auf dem Gelände des Waffenplatzes Frauenfeld – live vom Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes.