Zum Inhalt springen

Events & Shows «Aeschbacher»: Ein Hauch von Blau in der Labor-Bar

Die Labor-Bar mal ganz in Blau – das Gershwin Piano Quartet eröffnet die Sendung mit «Rhapsody in Blue». Nebst dem musikalischen Auftritt in der Labor-Bar: Eine «geweihte Schwester» in blauer Jeans-Robe, Bloggerin Pony M. und Psychoonkologin Sabine Lenz.

Legende: Video Das Gershwin Piano Quartet eröffnet die «Aeschbacher»-Sendung mit «Rhapsody in Blue» abspielen. Laufzeit 1:36 Minuten.
Vom 15.05.2014.

Ganz in Blau präsentiert sich heute Abend die Labor-Bar. Den musikalischen Auftakt macht das Gershwin Piano Quartet mit seiner «Rhapsody in Blue». Blau wie die Nacht, blau wie die Ruhe, blau wie die Jeans-Robe von der geweihten Schwester Veronika.

Aeschbacher einmal anders

Kurt Aeschbacher plaudert mit der Bloggerin Pony M. über Sinn und Unsinn der direkten Demokratie. Er vertieft sich mit der Psychoonkologin Sabine Lenz in ihre Arbeit, bei der sie Krebskranke beim Sterben begleitet. Und: Er lässt sich von der «geweihten Schwester» Veronika erklären, weshalb sie nach so vielen Jahren Ehe mit Gott keine «Lämpen» mehr hat mit ihm. Aeschbacher einmal anders!

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.