«Aeschbacher» mit Jungtalent Moses Pirijok

Als Sechsjähriger bestand Moses Pirijok die Prüfung als Jungstudent am Mozarteum in Salzburg. Heute ist er acht Jahre alt und eine absolute Ausnahmeerscheinung auf seinem Fach. Auf Klavier, Flügel und Orgel spielt das Jungtalent grosse Werke und sogar Eigenkompositionen.

Mit gerade mal acht Jahren ist der Thurgauer Moses Pirijok bereits eine absolute Ausnahmeerscheinung seines Faches. Behände spielt der Virtuose auf der Klaviatur von Klavier, Flügel und Orgel grosse Werke und sogar Eigenkompositionen.

Moses Pirijok steht auf einer Wiese.

Bildlegende: Moses Pirijok ist gerade mal acht Jahre alt. ZVG

Talent früh erkannt

Im Alter von vier Jahren hat Moses mit dem Klavierspiel begonnen. Mit sechs bestand er die Prüfung als Jungstudent am Mozarteum in Salzburg, wo er seither seiner Passion frönt. Bei «Aeschbacher» gibt das Jungtalent am Donnerstag eine Darbietung seines musikalischen Könnens – und lässt staunen.

Die weiteren Gäste

Kurt Aeschbachers Gäste verfolgen mit Inbrunst ihre Passion. Nebst dem Pianisten Moses Pirijok kommt auch Jungautor Alfonso Hophan in die Labor-Bar, er hat gerade seinen ersten wundersamen Bucherstling veröffentlicht. Toilettenfrau Lilian Meier, mag ihren Job, auch wenn es dabei oft stinkt. Und Jörg Josef Zimmermann ist süchtig nach formschönen Bakelit-Objekten.

Aeschbacher

Donnerstag, 23. Oktober 2014, um 22.25 Uhr auf SRF 1.

Sendung zu diesem Artikel