Dergin Tokmak bei «Aeschbacher»

Der 41-jährige Dergin Tokmak kann nicht gehen – aber er kann tanzen, tanzen auf Krücken. Er lernte, auf seinen Händen zu gehen: «So gesehen bin ich ein Glückspilz.» Am 3. April ist der Akrobat und Tänzer bei Kurt Aeschbacher zu Gast.

Video «Stix – Tänzer auf Krücken» abspielen

Stix – Tänzer auf Krücken

4:29 min, aus Kulturplatz vom 26.2.2014

Als Baby erkrankte Dergin Tokmak an Kinderlähmung. Mit zwölf Jahren entdeckte der Sohn türkischer Eltern durch einen Hollywoodfilm den Breakdance und seine Leidenschaft für Tricks und Moves. Fortan übte er Tag und Nacht.

«Wenn man seine Füsse nicht benutzen kann, geht man eben auf den Händen.»

Dergin Tokmak.

Bildlegende: Dergin Tokmak tanzt auf Krücken. SRF

Den internationalen Durchbruch als Tänzer und Akrobat feierte er als «Stix» mit dem Cirque du Soleil.

Ab Ende April 2014 tourt er mit Ursus & Nadeschkin durch die Schweiz.

Sendung zu diesem Artikel