Die Nominierten Sportlerinnen und Sportler

Die Jury hat die nominierten Sportler für die Auszeichnung «Schweizerin des Jahres» / «Schweizer des Jahres» 2012 bestimmt.

Dario Cologna - Ski-Langlauf-Profi

Nominiert als weltbester Langläufer, der den Gesamtweltcup 2012 souverän gewinnt.

Im vergangenen Winter liess Dario Cologna im Kampf um den Gesamtsieg im Langlauf-Weltcup keinerlei Spannung aufkommen. Mit 750 Punkten Vorsprung auf den Kanadier Devon Kershaw gewann er zum dritten Mal in seiner Karriere die grosse Kristallkugel. Den Grundstein zu Platz 1 in der Weltcup-Gesamtwertung legte der Münstertaler mit seinem dritten Sieg an der Tour de Ski zu Jahresbeginn.

Nicola Spirig - Triathletin

Nominiert als Sportlerin des Jahres 2012, die in London Olympiagold im Triathlon gewinnt.

In London gewann Nicola Spirig als erst dritte Schweizer Sportlerin Gold an Olympischen Sommerspielen. Nach einem packenden Sprintduell gegen die Schwedin Lisa Norden erntete die Zürcher Unterländerin die Früchte ihrer harten Arbeit. Über ihre erste Goldmedaille des Jahres durfte sie bereits im April jubeln, als sie in Israel zum dritten Mal Triathlon-Europameisterin wurde.

Edith Wolf-Hunkeler - Behindertensportlerin

Nominiert als Behindertensportlerin des Jahres 2012, die an den Paralympics 4 Medaillen holt – Gold im 5000m-Rennen.

Zum zweiten Mal in ihrer Karriere erkämpfte sich Edith Wolf-Hunkeler an den Paralympics eine Goldmedaille. Vier Jahre nach ihrem Triumph im Marathon gewann die 40jährige Luzernerin in London über 5000 Meter. Mit drei weiteren Medaillen – Silber über 800 und 1500 Meter sowie Bronze über 400 Meter – war Wolf-Hunkeler die erfolgreichste Schweizerin an den diesjährigen Paralympics.