Teilnahmebedingungen «Kampf der Orchester»

Allgemein

SRF sucht die beste Blasmusik-Formation der Schweiz. Die besten Formationen treten in der dreiteiligen Show-Eventreihe «Kampf der Orchester» im Herbst 2014 gegen einander an.

Wer kann sich anmelden?

Anmeldeberechtigt sind Blasmusik-Formationen aus der Schweiz, die über ein eigenes Repertoire verfügen. Es gibt keine Einschränkungen bezüglich Grösse oder Art der Formation (Harmonie, Blasmusik, Brass Band usw.). Bei der Anmeldung reichen die Formationen sofern vorhanden Videos von bestehenden Auftritten ein (Video-Upload). Die Formationen bestimmen eine Person, die die Formation rechtmässig vertritt. Diese Person soll die Anmeldung vornehmen und fungiert als Kontaktperson zu SRF.

Bis wann kann man sich anmelden?

Die Anmeldefrist läuft vom 14.1.2014 bis 30.4.2014.

Sendedaten

Die Sendungen werden voraussichtlich am Sonntag, 16., Samstag, 22. und Samstag, 29. November 2014 live aus der Bodensee-Arena in Kreuzlingen ausgestrahlt.

Wie funktioniert das Auswahlverfahren?

Eine Fachjury wird die Anmeldungen überprüfen und die überzeugendsten Formationen zu einer Audition einladen. Im Rahmen dieser Audition zeigen die ausgewählten Formationen ihr Können vor der Fachjury. Bewertet werden die musikalische Kompetenz, die Choreografie sowie das Show-Potential der jeweiligen Formation. Die besten Formationen qualifizieren sich für den Auftritt in den Livesendungen. In den Livesendungen präsentieren die Formationen unterschiedliche Werke. Die Auswahl der vorzutragenden Werke findet jeweils in Absprache mit SRF statt. Das Fernsehpublikum wird die jeweiligen Auftritte der Formationen bewerten.

Wann finden die Auditions statt?

Die Auditions werden voraussichtlich im Juni 2014 stattfinden. Der Termin wird frühzeitig bekanntgegeben.

Was wird an den Auditions erwartet?

Die Formationen präsentieren zwei unterschiedliche Werke. Jedes Stück soll zwischen 3 und maximal 8 Minuten lang sein. Mindestens eines der vorgetragenen Stücke muss eine Coverversion eines bekannten Popsongs sein. Es gibt keine Vorschriften bezüglich Besetzung. Die Musik muss live vorgetragen werden, es sind keine Playbacks erlaubt. Die Präsentationen müssen choreografisch inszeniert sein, die Darbietung erfolgt in den jeweiligen Uniformen bzw. Kostümen der Formationen.
Weitere Informationen zu den Auditions werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Rahmenbedingungen

Den für die Livesendung qualifizierten Formationen wird ein prominentes Teammitglied zugeteilt, welches in die Gruppe integriert werden muss und aktiv in den Fernsehshows mitwirkt. Durch die Prominenten erhält das Fernsehpublikum einen Einblick in die Dynamik und das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Gruppe.

Teilnahmebedingungen
Das Mindestalter beträgt 14 Jahre (Stichdatum ist der Zeitpunkt der Ausstrahlung der ersten Sendung).

Die Mitglieder der Formation garantieren, dass ihrer Teilnahme in der TV-Sendung «Kampf der Orchester» keinerlei Vereinbarungen oder Verträge mit Dritten, z.B. mit Labels, Veranstaltern oder Agenturen, entgegenstehen.

Gegenüber den Teilnehmern am Projekt «Kampf der Orchester» übernimmt SRF keine finanziellen Verpflichtungen.

Mit den Formationen, die sich für die Livesendungen qualifizieren, wird eine separate Vereinbarung abgeschlossen. Darin werden insbesondere die räumlich, zeitlich und sachlich uneingeschränkten Rechte am Song und an dessen Darbietung (urheberrechtliche Nutzungsrechte und Leistungsschutzrechte) – soweit sie nicht von einer Verwertungsgesellschaft wie z.B. der SUISA wahrgenommen werden – dem Schweizer Radio und Fernsehen für die unentgeltliche Nutzung (Multimedia, Radio, TV, CD, DVD) übertragen.

Die mit der Anmeldung übermittelten Daten und musikalischen Werke oder Werkteile werden nicht veröffentlicht, streng vertraulich behandelt und nur innerhalb unserer Server gespeichert.