Schweizer Comedy-Legenden

Walter Andreas Müller besucht in der neusten Ausgabe der «Comedy-Legenden» ein halbes Dutzend Komiker, Kabarettistinnen und Menschen, die mit den «Legenden» auf unterschiedliche Weise verbunden sind.

Walter Andreas Müller besucht in der neusten Ausgabe der «Comedy-Legenden» ein halbes Dutzend Komiker und Menschen, die mit den «Legenden» auf unterschiedliche Weise verbunden sind.

Die Reise beginnt bei den Schmirinskis in Affoltern am Albis, dort wo für das Erfolgsduo alles angefangen hat. Für René Rindlisbacher kommt es dabei zu einem unerwarteten Wiedersehen.

Peach Weber ergänzt die Thematik mit seiner «Schmatz-Schmatz»-Hymne auf den Borkenkäfer.

Heinz Lüthi von Cabaret Rotstift verrät, wie es zum beliebten Jass-Sketch «Die 10'000ste» gekommen ist, und Emil doppelt nach und zeigt auf, wie fatal es sein kann, wenn man beim Jassen den falschen Partner erwischt.

Gardi Hutter wirft einen Seitenblick auf die Tapfere Hanna, ihr Alter Ego, mit dem sie seit über 30 Jahren Kämpfe auszufechten hat.

Schliesslich erzählen die Grossnichte des 2010 verstorbenen Komikers Alfredo und der Grossneffe des Jahrhundertclowns Grock, wie sie ihre erfolgreichen Verwandten im Familienkreis erlebt haben.