SRF zwei holt «26 minutes» ins Programm

Hat die Romandie den gleichen Humor wie die Deutschschweiz? SRF zwei will genau das herausfinden und nimmt das Westschweizer Satireformat «26 minutes» von RTS ins Programm. Die Hauptrolle spielen die beiden Satiriker Vincent Veillon und Vincent Kucholl, die bei den Romands bereits Kultstatus haben.

Vor allem die Deutschschweizer nehmen die beiden Vincents regelmässig gern aufs Korn. Mit erfundenen Reportagen sowie echten oder unechten Gästen verfolgen die beiden Vincents mit satirischem Blick den Lauf der Welt.

SRF zwei übernimmt neun Sendungen im Originalton mit deutschen Untertiteln und testet damit, ob der Röstigraben beim Thema Humor existiert.

Folge 1 auf SRFzwei wurde auf RTS am 8.4.2017 ausgestrahlt.