«Aeschbacher»: Pfuri & Kniri – das Comeback des Recycling-Sounds

Erinnern Sie sich noch an die Musiker Pfuri, Gorps & Kniri? Mit ihrem Abfall- und Recycling-Sound sorgten sie in den 70er Jahren für manche Lacher. Nun sind sie zurück – mit Zach Prather anstelle des verstorbenen Gorps. Unter dem Namen «Grand Cannon» sind sie am Donnerstag bei «Aeschbacher».

Video «Auftritt von Pfuri, Kniri & Gorps (1977)» abspielen

Auftritt von Pfuri, Kniri & Gorps (1977)

1:05 min, vom 28.8.2014

In den 1970er-Jahren waren die Musiker Pfuri, Gorps & Kniri mit ihrem Abfall- und Recycling-Sound die beherzte Antwort auf die wachsende Wegwerfgesellschaft. Das Trio polarisierte in den Schweizer Stuben und erntete zugleich europaweit Anerkennung für seine Botschaft.

Dann löste sich die Band auf. Über ein mögliches Comeback machten sie sich mehrfach Gedanken, doch im Jahre 2000 verstarb Gorps alias Anthony Fischer überraschend.

Aber jetzt sind sie zurück – in ihrer Mitte steht anstelle des verstorbenen Gorps neu Zach Prather. Und das Dreiergespann mixt den Sound von Kehrichtsäcken, Büchsen und Scheren mit frischen Ideen auf.

Homepage

Sendung zu diesem Artikel