Der Mann mit dem Feuerstuhl bei «Aeschbacher»

Pascal Prokop sagt den kalten Wintertagen den Kampf an, allerdings auf eine etwas ungewöhnliche Art: Er hat einen Holzofen in sein Auto gebaut.

Ein Vehikel der besonderen Art fährt Pascal Prokop: In seinem Auto hat er einen Holzfeuerofen mit Kaminrohr eingebaut, damit er jederzeit unabhängig von Ort und Zündschlüssel in seinem Fahrzeug einfeuern und nächtigen kann.

Eine Zulassung für den «Feuerstuhl»

Diese ungewöhnliche Konstruktion ist aber nicht nur gemütliches Schlafmobil, sondern auch amtlich bewilligtes Fortbewegungsmittel. Prokop hat für seinen «Feuerstuhl» eine Zulassung und darf ganz legal damit durch die Strassen heizen.

Sendung zu diesem Artikel