Partykracher 2014 – Hits aus den 70er-, 80er- und 90er-Jahren

Bekannte Oldies aus den Sendungen «Beat Club», «Musikladen», «Musik & Gäste», «Megaherz» und «Benissimo» laden zum Tanz ein.

Illustration mit Musikern und LP:

Bildlegende: Partykracher 2014. Colourbox

Der «Beat-Club» war die erste Musiksendung mit englischsprachigen Interpreten im deutschen Fernsehen und lief zwischen 1965 und 1972. Sie war gleichzeitig die erste Musiksendung im westdeutschen Fernsehen, die speziell für Jugendliche geschaffen worden war. Nach 83 Folgen wurde die Sendung eingestellt, und der «Musikladen», wiederum von Radio Bremen produziert, wurde zur Nachfolgesendung.

«Musik & Gäste» wurde von der Fernsehlegende Heidi Abel moderiert. Als «Liebling der Nation» lud die Baslerin prominente Gäste und bekannte Musiker in ihre Sendungen ein.

In den 1990er-Jahren leitete Heinz Margot während acht Jahren die Quizsendung «Megaherz» und bot Auftrittmöglichkeiten für Schweizer Musiker und Showstars.
«Benissimo» war die erfolgreichste regelmässig ausgestrahlte Samstagabend-Unterhaltungssendung von Schweizer Radio und Fernsehen. Beni Thurnheer führte von 1992 bis 2012 durch 103 Ausgaben und verloste in jeder Sendung eine Million Schweizer Franken. Zudem erfüllte er unterschiedliche Publikumswünsche und konnte viele internationale Künstlerinnen und Künstler als Gäste empfangen.