Anna Rossinelli, die Vollblutmusikerin aus Basel ist zurück

Sie singt am liebsten auf der Strasse. Sie kennt aber auch die grossen Bühnen dieser Welt. Anna Rossinelli, die Vollblutmusikerin aus Basel meldet sich zurück mit ihrem zweiten Album «Marylou». Wir feiern mit ihr am Virus-Küchentisch mit Anic Lautenschlager und Andi Rohrer.

«Wir nennen das Bioelektronik» -  so viel zum neuen Album. Wer steckt hinter der Basler Musikerin? Mit dreizehn Jahren stand sie das erste Mal als Sängerin auf der Bühne. Ein Jahr später hatte sie ihre erste Band. Auftrittserfahrung sammelte sie als Strassenmusikantin in ganz Europa. Ach ja: Und dann war da mal noch was mit dem Eurovision Song Contest. Aber das war 2011. Jetzt ist alles anders: Bioelektronik nennt sich das eben.

Wir sprechen mit Anna aber nicht über ihre eigene Musik, wir wollen uns mit der 26-Jährigen durch den Soundtrack ihres Lebens hören. Welche Musiker haben die Baslerin inspiriert? Welche Platten wurden im Elternhaus aufgelegt? Bei welcher Musik feiert sie Parties und wann stellt sie das Radio ab?

Ausserdem: Robin Rehmann hat Anna und ihre Band in Basel getroffen und mit ihr eine wilde Partynacht gefeiert. Wie die ausgegangen ist? Wir werden sehen! Und: Zu Virus gehört Livemusik. Wir covern zusammen mit Anna und ihrer Band «Sober» von Pink.

SRF Virus