Zum Inhalt springen

Virus Voyage Das Schweizer Surfergirl

Alena Ehrenbold ist eine der besten Surferinnen der Schweiz. Die Gymi-Lehrerin hat für ihre Leidenschaft die Schweiz verlassen und lebt nun ihren Traum am Meer. Wir haben Alena in Biarritz besucht und die romantischen, sowie auch harten Seiten des Surferalltags kennengelernt.

Alles begann vor 11 Jahren. Alenas Exfreund war Surfer und stellte sie vor die Wahl: Entweder du stehst am Strand und machst Fotos, oder du kommst mit. Sie entschied sich für das Brett. Bereut hat sie diesen Entscheid in der Anfangsphase sehr oft - seit sie die Wellen reiten kann, aber nie mehr.

Surfen ist seither ihre Liebe, ihre Leidenschaft und auch ein wenig ihre Droge. Denn: Jede freie Minute verbringt die Luzernerin am Meer. Gar nicht so einfach als Schweizerin.

Legende: Video Virus Voyage: Das Schweizer Surfergirl abspielen. Laufzeit 24:59 Minuten.
Aus Virus Voyage vom 24.11.2015.

Von der Schulbank an die Strände dieser Welt

Lange gab es zwei Welten in Alenas Leben. Die Schulwelt (sie unterrichtete als Gymi-Lehrerin Wirtschaft und Recht) und die Surferwelt.

Jedes freie Wochenende stieg die Luzernerin in den Flieger und reiste nach Frankreich, Spanien oder Italien.

Mit Salz in den Haaren und den Erinnerungen an die Wellen kehrte sie am Montag in die Schule zurück. Seit einigen Monaten ist (fast) Schluss mit diesem Doppelleben. Alena hat ihren Lebensmittelpunkt ans Meer nach Frankreich verschoben und lebt hier ihren Traum.

_DSC2736
_DSC2747

Surf, Eat, Sleep and ... work

Kann man vom Surfen leben? Alena fährt wenig Wettkämpfe und verdient ihr Geld mit Surfunterricht, schreibt Artikel, produziert Filme übers Surfen und macht nebenbei immer noch Stellvertretungen in der Schweiz.

Das Sponsoring in der Schweiz und allgemein im Surfen ist nicht so, dass man davon leben könnte. Alleine vom Surfen leben können vielleicht 10 Frauen in der Welt.
_DSC2858

Die Dos and Don'ts am Surfbeach

Anic und Andi haben Alena in Biarritz an einem der angesagtesten Surferstrände besucht und Eines gelernt: Es gibt Regeln im Surferparadies. Wer sich nicht daran hält, kassiert nicht nur böse Blicke...

Der Crash-Kurs

Surfen sieht einfach aus, ist es aber nicht. Anic und Andi haben den Selbsttest gemacht und sind ... gescheitert.

Alle Bilder, Videos und Artikel der dritten Staffel «Virus Voyage» gibt's hier online!

Fotos: © Noëlle Guidon, SRF Virus

Alena hat den Schweizer Film «I wanna Surf» mitproduziert. Der Film zeigt die Herausforderungen der Schweizer Surfszene.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.