Virus mit Skor am M4Music Festival

Er ist einer der Könige der Zürcher Langstrasse: Rapper und Türsteher Skor. Er ist einer der auffällt, sei es mit seiner Frisur, seinen treffenden Texten oder mit seiner ehrlichen Art. Mit seinem Song «I De Schwiiz» landet er einen Youtube-Hit und macht sich damit einen Namen.

Wir treffen Skor dort, wo er zuhause ist. Im Ausgangsviertel von Zürich, am M4Music Festival beim Zürcher Schiffbau. Mitten im Getümmel erzählt Daniel Bachmann, so heisst der Mann bürgerlich, von seiner Kindheit in der Agglo, der Beziehung zu seiner Mutter und von der Liebe zu einem Popstar. Der krasse Rapper Skor wird am Küchentisch gänzlich zahm.

Wir wühlen aber auch in der Zeit, wo Skor zum Rap gefunden hat. Er erzählt von dem Rap-Album, welches er während zwei Jahren ausschliesslich gehört hat, und wir zeigen Skor in seinen Anfangszeiten als Rapper, notabene mit Kurzhaarfrisur.

Aussenkorrespondent Robin Rehmann taucht mit Skor in zwei Welten ein. Einerseits wird er vom Rapper ins Leben der Langstrasse eingeführt, inkl. spontaner Tätowierung. Skor öffnet aber auch die Tore zu seiner Wohnung. In bewährter MTV-Cribs-Manier zeigt er was er hat inkl. Schlafzimmer und Outdoor-Garage.

Virus TV am M4Music Festival

SRF