Virus Voyage: Körperbeherrschung

Die fünfte Episode führt in die Berge. In Laax begibt sich das «Virus Voyage»-Team in luftige Höhen und besucht Profisnowboarder Nicolas Müller. Du kennst ihn nicht? Wir wissen, warum. Zurück am Boden treffen wir Kilian Haselbeck in Chur. Er ist ebenfalls Profi auf seinem Gebiet – als Tänzer.

Nicolas Müller, der heimliche Snowboardstar

Nicolas Müller (32) ist einer der weltbesten Snowboarder. In der Schweiz kennen ihn allerdings nur wenige. Denn Nicolas wird auf keinen Ranglisten aufgeführt, auf keinen Podesten fotografiert. Er hält nicht viel von Wettkämpfen und Ruhm ist ihm egal. Ihm geht es beim Snowboarden viel mehr um eine Lebenseinstellung. «Virus Voyage» begleitet Nicolas nach Laax auf die Piste und besucht ihn in seinem Haus, wo er darüber spricht, warum er sich durchaus auch ein Leben als Bio Bauer vorstellen könnte.

Kilian Haselbeck, Meister der Performancekunst

Kilian Haselbeck hat schon als kleiner Bub davon geträumt, als Tänzer auf der Bühne zu stehen. Heute ist sein Traum Wirklichkeit und er reist als Profitänzer rund um die Welt. So hat er schon in Shanghai oder New York getanzt. Einen festen Wohnsitz hat der Lebenskünstler nicht. Viel lieber reist er mit seinem VW-Bus durch aller Herren Länder. «Virus Voyage» trifft Kilian in Chur in seinem Büssli und begleitet ihn zur Tanzprobe. Wie tanzt man eine Sexszene? Kilian macht es vor und verrät, wie crazy die Tanzszene wirklich ist.

«Virus Voyage: Körperbeherrschung» am 1. Dezember 2014 um 18.30 Uhr auf SRF zwei.

Artikel zum Thema

Mehr zum Thema