Virus Voyage: Überflieger

Die 6. Folge «Virus Voyage» führt uns zu drei Menschen, die hoch hinaus wollen. Géraldine Fasnacht ist Basejumperin und springt vor uns im Wingsuit von der Klippe. Im Kühlraum von Luma Beef wird Fleisch mit Schimmelpilz veredelt - die zwei Surferjungs haben mit ihrer Bier-Idee grossen Erfolg.

Droge Adrenalin

Géraldine Fasnacht beschert «Virus Voyage» den krassesten Dreh der ganzen Staffel und lässt Moderator Andi Rohrer kreidebleich am Abgrund stehen. Furchtlos und die Ruhe selbst ist die 34-jährige Westschweizerin vor jedem Sprung, denn sie ist schon mehrere tausend Mal von Bergen, Gebäuden und Abhängen ins Nichts gesprungen. Warum setzt sich Géraldine Woche für Woche diesem Risiko aus? Wir haben sie begleitet und über die Liebe zum Adrenalinkick gesprochen.

Von der Bieridee zum grossen Geschäft

Marco Tessaro und Lucas Oechslin veredeln Fleisch mit Schimmelpilzkulturen. Was aus einer Bier-Idee in der gemeinsamen Studenten-WG entstand, ist heute ein ausgeklügelter und erfolgreicher Geschäftsplan. Kreative Ideen sammeln die beiden Schaffhauser auf der Skaterampe im Büro oder beim Surfen in Amerika. «Virus Voyage» hat die Jungs im Kühlraum besucht und beim Skaten über das Leben als Jungunternehmer philosophiert.

«Virus Voyage: Überflieger» am 2. Dezember 2014 um 18.35 Uhr auf SRF zwei.

Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Rika Brune