Carlo Brunner und der «Goldene Violinschlüssel»

  • Sonntag, 11. November 2012, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 11. November 2012, 11:03 Uhr, DRS Musikwelle
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 11. November 2012, 21:00 Uhr, DRS Musikwelle

Carlo Brunner ist eine der herausragendstes Persönlichkeiten in der Schweizer Volksmusikszene. Über 2000 Kompositionen hat er bis jetzt geschrieben. Ein Höhepunkt seiner Karriere bildet der 17. November 2012, wenn ihm der «Goldene Violinschlüssel 2012» verliehen wird.

2005 wurde Carlo Brunner in der Sparte «Volksmusik/Volkstümlicher Schlager» mit dem Prix Walo ausgezeichnet.
Bildlegende: 2005 wurde Carlo Brunner in der Sparte «Volksmusik/Volkstümlicher Schlager» mit dem Prix Walo ausgezeichnet.

Der «Goldene Violinschlüssel» begründet auf seiner Webseite die Verleihung der Auszeichnung an Carlo Brunner mit folgenden Worten: Carlo Brunner verkörpert wie kein anderer die Schweizer Volksmusik. Sein Name ist der Inbegriff für die hiesige Ländlermusik. Seine Musik ist auch ausserhalb der Folkloreszene stark verankert. Er ist der bekannteste aktive Schweizer Volksmusiker. Als Ländlerklarinettist und volkstümlicher Komponist schuf er weit über 2000 Kompositionen. Er initiierte zahlreiche traditionelle wie auch innovative Konzerte und Projekte. Somit wird dieses Jahr der «Goldene Violinschlüssel» einer schweizweit bekannten Koryphäe der volkstümlichen Szene verliehen.

Lachner Wiehnachtszauber

Den «Goldenen Violinschlüssel 2012» wird Carlo Brunner bei der Preisverleihung am 17. November in Lachen entgegen nehmen. 10 Tage später startet er mit seinem alljährlichen Weihnachtsprojekt. Vom 29. November bis 31. Dezember steht er wieder im Mittelpunkt des «Lachner Wiehnachtszaubers» - direkt am Zürichsee in Lachen.

Gespielte Musik

Moderation: Beat Tschümperlin, Redaktion: Beat Tschümperlin