Duo Flückiger-Räss: «sälbander»

Mit «sälbander» realisierten die Jodlerin Nadja Räss und der Schwyzerörgelispieler Markus Flückiger eine gemeinsame CD. Sie spielen auf dieser Produktion Melodien, «welche aus der traditionellen Form des Jodelns fallen, aber dennoch stark mit ihr verbunden bleiben.»

Eine Sängerin im Abendkleid steht neben einem sitzenden Akkordeonspieler.
Bildlegende: Nadja Räss und Markus Flückiger auf dem Cover zum Album «sälbander». Nadja Räss

Alle Kompositionen auf dem Album «sälbander» stammen aus den Federn von Markus Flückiger und Nadja Räss. Die Texte sind aus Gedichten des Einsiedler Dichters Meinrad Lienert (1865-1933). «sälbander» ist ein Einsiedler Dialektwort und heisst übersetzt «ganz zu zweit».

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Beat Tschümperlin