Toni Bürgler – der Erfinder des Flaschenklaviers wird 80

Toni Bürgler gilt als Begründer des runden Illgauer Ländlermusikstils. Seine gegen 70 Kompositionen werden auch von jungen Ländlerformationen häufig gespielt. Seine bekannteste Komposition ist der Schottisch «Gyr's Wunsch».

Ein paar verschieden grosse und verschieden farbigbe Flaschen in einer Reihe.
Bildlegende: Das von Toni Bürgler entworfene Flaschen-Klavier. tonibuergler.ch

Die Stammformation des gelernten Schneidermeisters war das Trio Bürgler. Toni Bürgler ist auch der Erfinder des sogenannten Flaschenklaviers. Inspiriert durch einen Zirkusclown füllte er Flaschen mit Wasser, um diesen durch Anschlagen mit Kochkellen eine ganz spezielle Klangfarbe zu entlocken. Das Flaschenklavier gilt als das bekannteste Volksmusikexperiment innerhalb des Illgauer Stils.

Heute spielt Toni Bürgler aus gesundheitlichen Gründen nur noch gelegentlich mit verschiedenen Musikanten. Seinen 80. Geburstag feiert er am 14. November 2015 in Ibach SZ.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Beat Tschümperlin