Folge 13

Staffel 2, Folge 3

Video «Staffel 2, Folge 3» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Schnitzler stellt seine Erpresser bloss und bringt damit Georg in Bedrängnis, der völlig ist. Gleichzeitig erfährt dieser, dass Maria ein Baby von einem anderen erwartet. Und Nicoletta und Waltraud suchen Josefs Mörder - jede auf ihre Art und Weise.

Das Projekt Nordautobahn wird in den Medien als Korruptionssumpf blossgestellt. Sabine zieht sich geschickt aus der Affäre, sie und Bertram überlegen, gemeinsam zu verschwinden. Georg hingegen ist pleite, versucht aber, den Schein zu wahren, während Hadrian und Bertram ihn dazu drängen, das Chaos in Ordnung zu bringen. Was Georgs Situation noch verschärft: Maria eröffnet ihm, dass sie schwanger ist. Und dann wird er auch noch von seinem Exlover gedemütigt. Währenddessen kriselt es in der Ehe von Caro und Hadrian immer heftiger.

Der Polizist Jörg und Nicoletta raufen sich zusammen und beschliessen, gemeinsam auf die Suche nach dem Mörder von Josef zu gehen. Witwe Waltraud Steinberg besucht derweil Minister Schnitzler, um ihn damit zu konfrontieren, dass sie weiss, wer ihren Mann erschossen hat.