Folge 16

Staffel 2, Folge 6

Video «Folge 16» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Die Ehe von Maria und Georg scheint unrettbar. Eine gewisse Schuld daran trägt auch Francesco. Polizist Jörg versucht derweil vergeblich, Nicoletta näherzukommen. Caro und Hadrian versuchen noch immer, sich wieder zusammen zu raufen. Und Joachim erfährt, wer der Vater von Waltrauds Kind ist.

Der Besuch von Maria und Georg bei der Sexualtherapeutin bringt keinen neuen Schwung in ihre Ehe, zumal zu selben Zeit Francesco aus der Haft entlassen wird, mit dem Georg im Gefängnis ein Verhältnis angefangen hat. Für die Freilassung des Friseurs der Vorstadtweiber hat sich der Polizist Jörg eingesetzt in der Hoffnung, damit eine nähere Beziehung zu Nicoletta zu finden. Doch diese ignoriert ihn.

Caro besucht Sylvia. Sie will wissen, was Hadrians Exfrau besser kann als sie. Hadrian holt Caro ab - und Sylvia bleibt einsam zurück. Alles scheint gut, doch Hadrians Glück ist nur von kurzer Dauer. Er soll sein Haus, eine Dienstwohnung der Bank, baldmöglichst räumen. Maria und Simon besuchen Waltraud und das Baby. So erfährt Joachim, dass der minderjährige Simon der Vater von Waltrauds Kind ist.