Festival da Jazz St. Moritz: Klaus Doldinger's Passport

Im Mai feierte er seinen runden Geburtstag, und wenn bei einem der Kalauer «80 und kein bisschen leise» Berechtigung hat, ist es der deutsche Saxophonist und Bandleader Klaus Doldinger.

Klaus Doldinger spielt Saxophon auf einer Bühne.
Bildlegende: Keystone

Als er vor über sechs Jahrzehnten die Jazzszene betrat, galt er als der schwärzeste Saxophonist Europas, und diese Liebe zu handgefertigtem, funkigem Jazz ist ihm geblieben. Seit 1971 heisst das Vehikel um diese Musik zu spielen «Passport», am Anfang mit Udo Lindenberg am Schlagzeug. Heute arbeitet Doldinger mit jungen und hungrigen Musikern und bleibt so auch als Elder Statesman des Jazz à jour!

Klaus Doldinger, Saxophon
Michael Hornek, Keyboard
Biboul Darouiche, Percussion
Ernst Stroer, Percussion
Martin Scales, Gitarre
Patrick Scales, Bass
Christian Lettner, Drums

Konzert vom 29. Juli 2016, Dracula Club, St. Moritz

Redaktion: Beat Blaser